Über uns

Wir, Barbara Ledermann & Isla Hämmerle, sind eine junge Familie – seit April 2016 ist ein Töchterchen bei uns – mit vielen Ideen, Tatendrang und Visionen. Wir haben das Dorfhuus im April 2016 übernommen und sind nun daran, einen bewusst-lebenden Gemeinschaftsort entstehen zu lassen. Ein wertschätzender und offener Umgang miteinander ist uns wichtig. Die ansprechende und vielseitige Mischung von Essen & Trinken, Kultur und Sozialem im Dorfhuus liegt uns sehr am Herzen: „Gemeinschaft leben“.20150929_121316

Ich, Barbara, bin in Langenthal aufgewachsen. Schon in jungen Jahren hat es mich in die Grossstadt Zürich gezogen. Nach mehreren weiteren Wohnorten und verschiedenen Reisen bin ich nun seit März 2016 in Rütschelen, womit sich der Kreis schliesst – „back to the roots“. Nach dem Mutterschaftsurlaub arbeite ich wieder zu 40% im psychiatrischen Bereich.

Ich, Isla, bin in der Ostschweiz geboren und in der Westschweiz (Fribourg) aufgewachsen. Es hat viele Reisen in alle Welt gebraucht, bevor ich nun zufälligerweise im Oberaargau gelandet bin, wo ich zwei Jahre (2014-2016)  in der Psychiatrie (Tagesklinik) gearbeitet habe. Neben Psychologe/Psychotherapeut habe ich auch den Fähigkeitsausweis als Landwirt. Aktuell bin ich Vater und arbeit noch in eigener psychotherapeutischer Praxis.

Im Dorfhuus leben:

– Barbara (33)
– Isla (38)
– Nala (1)
Ruedi (64): Und es riecht plötzlich so herrlich nach Holz und es wird musiziert…
Magdalena (63): Eine wunderbare Energie im Dorfhuus… von Düfte über Klänge bis zu eindrücklichen Pflanzen und Steinen.
– Regina (73)
– Naomi
(31) mit Hund Asami
Joy (24): Vielbeschäftigt mit Job, Studium und Leichtathletik.
–  Lukas (25)


Auf unserem Weg zu einer alternativen, nachhaltigen und bewusst-lebenden Gemeinschaft mit Teilselbstversorgung wird es wohl noch ein paar Wechsel geben. Also, falls Du interessiert bist, melde dich… wir freuen uns, dich kennenzulernen 🙂