Wohnen

Gemeinschaftliches Leben im Dorfhuus

 

In unserer Gesellschaft, wo jeder für sich schaut und der Wert der Individualität sehr hoch geschrieben wird, herrscht immer mehr Einsamkeit, Ausschluss und depressive Gefühle. Wir möchten dieser Entwicklung mit unserem Lebensmodell entgegenwirken und gestalten das Zusammenleben in unserem Haus bewusst anders: Sozial, offen, nachhaltig, bewusst, gemeinschaftlich, kreativ. Wir sind eine junge, engagierte Lebensgemeinschaft mit viel Entwicklungspotential und -freiheit…

Bist du eine Person, die gerne gemeinschaftlich und bewusst lebt, an zwischenmenschlichen Beziehungen interessiert ist und Energie zum Anpacken hat? Vielleicht hast du Freude mal etwas für uns alle zu kochen, hast ein Flair für kreative Gestaltung, hast Energie um kulturelle Anlässe zu organisieren oder bestitzt du einen “grünen Daumen”? Hilfst du gerne bei den alltäglichen Arbeiten in einem grossen Haus oder im Garten mit? Hast du Freude am biologischen Kochen mit anderen und/oder für andere? Kurz, eine Person, die seine Tage gern mit aktivem Leben füllt? Dann bist du bei uns im Dorfhuus genau richtig… 🙂

Wir leben eine alternative Wohn- und Lebensform und möchten dies mit anderen teilen, duch weitere Menschen wachsen. Wohnen und möglicherweise auch Arbeiten unter einem Dach, jede Person mit einer eigenen Wohneinheit. Dank Gemeinschaftsräumen, gegenseitigem Austausch und gemeinsamen Projekten wohnt man selbständig, aber nicht alleine, sondern eingebunden in die alltäglichen Arbeiten und Aufgaben. Jeder Mensch tut soviel, wie er einbringen kann und will. Gemeinsame Mahlzeiten oder mal ein Zvieri oder Znüni oder ein Glas Wein am Abend gehören zu unserem Alltag. Je nach Zeit und Energie bzw. je nach “Lust und Laune” ist jeder Mensch auf seine Art ein Teil des gemeinschaftlichen Ganzen im Dorfhuus. Wichtig ist das Geben und Nehmen im Gleichgewicht sind.

Das Dorfhuus, ein Zuhause für alle, in einer Gemeinschaft, die einander unterstützt und füreinander da ist, egal in welcher Lebenslage man steckt. Vielleicht wird diese Wohnform auch nur für einen Moment gebraucht, aus beruflichen Gründen oder wegen einer partnerschaftlichen Trennung, Zeit für weitere Entscheidungen bzw. für eine neue soziale Umgebung.

 

“Zwischenmenschliche Beziehungen sind die Nahrung unserer Seele…
und manchmal auch eine ganz schöne Herausforderung ;–))”.

 

Bei Interesse, siehe unter “Im Dorfhuus gibt es…” oder kontaktiere uns auf info@dorfhuus.ch oder über Kontakt