Im Dorfhuus gibt es:

MENSCHEN & LEBENS(T)RÄUME20150929_121316

Wir, Barbara Ledermann & Isla Hämmerle, sind eine junge Familie mit vielen Ideen, Tatendrang und Visionen. Wir haben das Dorfhuus im April 2016 gekauft und sind nun im Prozess zu einem bewusst-lebenden Gemeinschaftsort… Vorübergehende und dauerhafte BewohnerInnen der Dorfhuus-Lebensgemeinschaft, in Vollzeit oder Teilzeit, sind:
– Barbara (34)
– Isla (38)
– Nala (1): Unser Sonnenschein…
– …. (im Bauch)

– Ruedi (64): Es riecht plötzlich so herrlich nach Holz und feinem Tee. Seine Holzskulturen schmöcken unser Haus und auf seinen Holzinstrumenten wird musiziert…
– Magdalena (63): Eine inspirierende und schaffige Energie im Dorfhuus. Immer zu haben für Projekte und viel auf Achsen…
– Regina (73): Eine passioniert WoZ-Leserin mit enormen Wissen(sdurst) und motiviert für politische, philosophische und andere Gespräche… bis hin zum Tod und Sterben.
– Naomi (31): Unsere künstlerische-kreative Hand mit Hund Asami…
– Lukas (25): Und jeden Abend wir das Körner-Frühstück vorbereitet, damit er es früh morgens essen kann, um Kraft für die tägliche 45-minütige Velofahrt zur Arbeit zu haben.
– Priska (50):
– Simea (13):
Im Januar, winterlich, mit Lust auf Süsses, barfuss und am Glacé essen…

– Indira (9):
– René (49): Er brachte u.a. die Werkstatt wieder auf Zack und bringt dort den Lehm hinein…

Auf unserem Weg zu einer alternativen, nachhaltigen und bewusst und sparsam lebenden Gemeinschaft mit Teilselbstversorgung wird es wohl noch einige Jährchen gehen wie auch ein paar Wechsel oder auch häusliche Erweiterungen geben. Zudem wird eine Überführung in eine Genossenschaft mittelfristig angestrebt. Also, falls Du interessiert bist, melde dich… wir freuen uns, dich/euch kennenzulernen 🙂

Wir haben ab dem 1.9.18 oder nach Vereinbarung ein helles Zimmer im 2.OG mit WC/Dusche zu vermieten – möbliert möglich. Zudem wird möglicherweise im Herbst eine weitere Wohneinheit frei. Kosten tut das Wohnen im Dorfhuus ca. CHF 750 inklusive allen Nebenkosten (NK, Strom, WLAN, Waschen, nochBillag usw.). Auch mehrere Personen oder Person mit Kind herzlich willkommen.
Wichtig ist uns: Öko, Vegi, bio-saisonal-regional, politisch und/oder kulturell engagiert, eigeninitiativ, bewusst-sparsamer Umgang mit unseren Ressourcen und Lust an einem Gemeinschaftsprozess aktiv teilzuhaben und mitzuwirken. Mögliche Visionen: Teilselbstversorgung, Autoteilen, Umwandlung in Genossenschaft…
Falls Du dich angesprochen fühlst, melde dich bei uns und komm mal vorbei… info@dorfhuus.ch oder 062/923.50.82 (häufig Anrufbeantworter). Wir freuen uns dich/euch kennenzulernen…

Im Dorfhuus gibt es 9 Wohneinheiten, alle mit eigener Nasszelle (WC/Dusche), vom kleineren gemütlichen Zimmer bis zur grossen Loft-Wohnung, die den privaten Lebens- und Rückzugsraum in unserer Gemeinschaft darstellen.

Gemeinsam beleben wir die vielen und grosszügigen Gemeinschaftsräume: Grosse (Gastro-)Küche mit Esstisch; Wohnstube mit Sofa, Holzofen und grossem Esstisch; “Stübli” als Spiel- und Musikzimmer mit Tischsitzecke, Sofa mit grossem TV; Sandstein(Kultur)Grotte mit Billardtisch und MiniPingPongTisch; Wintergarten (bald!); Werkstatt; Vorratskeller; Waschküche; Velokeller; Sauna.
Im Weiteren nutzen wir gemeinsam: Haushaltskasse; Internet-WLAN, Parkplatz, Sitzplatz unter dem Kastanienbaum, Spielkiste, Garten mit Blumen, Gemüse und Beeren, Quelle & Brunnen
.

Wir schätzen und meistern gemeinsam die regelmässigen Arbeitstage, unsere Verantwortungen im Haus, die kulturellen Veranstaltungen, die gemeinsamen Mahlzeiten, das Feuermachen und vieles mehr… und führen eine gemeinsame Haushaltskasse.