Dorfhuus-Geschichte

21.09.2017 Unser lieber Frank alias Sniff wird uns leider Ende September 2017 verlassen und auf (s)eine Visionssuche mit Tagen ohne Essen und Trinken in Mittelamerika gehen. Er arbeitet noch fleissig an seinem Gebetsstab in unserer Werkstatt bis er auf seine Reisen geht. Er verbrennt seine farb- und schweissgetränkten Arbeitskleider und “befreit” sich. Diese brennen lichterloh 🙂 Eindrücke von seinem Abschiedsessen mit allen aktuellen permanenten und vorübergehenden DorfhuusbewohnerInnen hier… alles Gute lieber Frank.


26.August 2017
: Ein Ära geht zu Ende – das Dorfhuus wird leichter 🙂
An diesem Tag werden viele interessante und einzigartige Dinge aus der Dorfhuus-Geschichte (ehemals “Löie” oder “Grottebar”) und zusätzlich von den einzelnen Dorfhuus-BewohnerInnen verkauft…Es gibt unter vielen anderen Sachen:
Gastroabwaschmaschinen, Flugzeugsitz, Fernrohr, Elektroboiler, sehr grosse und grosse Bilder, Pflanzen, Trainingsgerät, Flachbildfernseher, Glaskeramikherd, Grottenbarhocker, Metallgegenstände usw. usw. usw. usw.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es werden Getränke, ein leckeres MIttagessen und Süsses verkauft.


******

 

April 2017: Es sind vier Hochbeete
entstanden… wir freuen uns schon auf die strahlenden Sonnenblumen und die leckeren Erdbeeren. Mmmmmh 🙂

*****
Unser Dorfhuus wird BAUBIOLOGISCH aufgewertet… und das im Eigenbau 🙂 Es ist eindrücklich, wie aus “Erde”, mit etwas Stroh und Wasser, ein Raum entsteht…

Das Bauen mit Lehm stellt dem konventionellen, heute gängigen Bauen eine klare und intelligente Alternative gegenüber. Lehm ist zweifellos der reinste in der Natur vorkommende Baustoff, zusammen mit Sand und Kies, welche ebenfalls mineralische Zerfallsprodukte sind.
lehm
Lehm als Klimapuffer: Das atmungsaktive Baumaterial absorbiert sogar Schadstoffe aus der Luft und verbessert das
elektrostatische Raumklima. Bauen mit Lehm ist frei von Lösungsmitteln, Konservierungsstoffen, Kunstharz und weiteren belastenden Chemikalien. Viele künstliche Baumaterialien verhindern den Feuchtigkeitsaustausch und es entsteht ein unangenehmer „Plastiktüten-Effekt“. Lehm hat die Eigenschaft, 9-mal mehr Feuchtigkeit aufzunehmen als zum Beispiel Gips. Durch die regulierende Wirkung übernimmt Lehm die Funktion eines Klimapuffers, der an Wänden, Böden und Decken Feuchte aufnimmt und sie bei Bedarf wieder abgibt. Das wirkt sich sehr positiv auf das Wohnklima und damit auf das Wohlbefinden aus.lehm-1
Lehm ist immer 100% reversibel und ist zu keiner Zeit ein problematisches Abfallprodukt. Allfälliger „Abfall-Lehm“ ist immer und überall in reine Erdlagerstätten rückführbar. Lehm wird oft als der Heilsbringer im Öko- und Biobau betrachtet. Dieses Lob hat das Material verdient, weil es die Gesundheit der Bewohner und Benutzer solcher Bauten massgeblich und positiv unterstützt. Nicht umsonst besteht die sogenannte Heilerde aus reinem Lehm mit hohem Tonanteil. Tonmineralien besitzen ein ungeahntes Erbe an Information der Erdgeschichte, und ihre Energie ist unschätzbar wertvoll (quelle: www.iglehm.ch)


*****
15.10.2016: “schlössli” go
es dorfhuus

(welt)erstes “bier-pong-turnier” in unserer sandsteingrotte… wow!
eine super tolle stimmung, viel bier und viiiiel rütscheler-(heimweh)spirit 🙂
ein paar bildliche eindrücke hier

*****

EINZIGARTIG in der region oberaargau: zweiter ausgiebiger sonntagsbrunch mit BIOLOGISCHEN/demeter zutaten.

sonntag 16.oktober 2016 von 10-14 uhr. anmeldung erforderlich —> musste leider mangels anmeldungen abgesagt werden 🙁 🙁

*****

grotten disco – die zweite (08.oktober 2016)

unsere erste grottenDISCO mit dj werner bolliger (burgdorf) war ein beschwingter abend und ein toller erfolg für junge und weniger junge 🙂 einige eindrücke.

die nächste grottenDISCO folgt am 8.oktober 2016 ab 20 uhr… siehe programm für details. kommt zahlreich…

*****

grotten disco – die erste (10.september 2016)

grottenDISCO, für jung & alt, zum abfädere, samstag 10.september ab 20 uhr…

disco 1

zuvor – auf anmeldung – leckere lasagne und ein (zwei, drei usw.) feines glas wein um 19 uhr…

wir freuen uns auf möglichst viele motivierte tanzbeinschwingerinnen und – schwinger und einen geselligen abend… 🙂

1.dorfhuus-nachmittag (20.08.2016)

unser erster (kennenlern) dorfhuus-nachmittag vom samstag 20.august war für uns trotz des regenwetters ein schöner erfolg. das publikum war interessant gemischt, die stimmung war gemütlich und gesellig, das hang-instrument ertönte melodisch und rhythmisch, das essen war lecker und reichlich, die kinder wurden bunt geschminkt und vieles mehr. hier ein paar eindrücke: fotos.

wir sind sehr zufrieden und möchten noch sagen: “schön wart ihr alle da…!”

falls es euch auch gefallen hat, teilt doch diese erfahrung und schreibt uns etwas in unser gästebuch.

herzlichen dank an alle tüchtigen helferinnen und helfer, die mitgeholfen haben diesen nachmittag zu organisieren. speziellen dank geht an den (hang-)musiker edi (http://ur-art.ch).

vielen dank auch an alle, die unser kässeli gefüllt haben… merci!

wir sind sogar so zufrieden und die rückmeldungen war äusserst positiv, dass es voraussichtlich in einiger zeit eine weiere folge geben wird, sozusagen einen dorfhuus-nachmittag 2 🙂 wir freuen uns schon jetzt wieder auf euch alle… infos werden folgen.

Präsentation1

beitrag mai 2016

nun sind wir zu dritt, hurra 🙂 nach einer äusserst anstrengenden geburt ist unser töchterchen ende april gesund & munter auf die welt gekommen. nun geht es ans gegenseitige kennenlernen, wofür wir uns die wertvolle und einmalige zeit nehmen möchten…Unbenannt

wir danken euch allen für euer verständnis und hoffen, dass wir euch ab juni/juli wieder bei uns im dorfhuus begrüssen dürfen. wann genau es weiter geht, seht ihr ab juni an dieser stelle und unter programm.

übrigens, wir suchen…

…lokale bands oder künstler, die gerne einmal in unserer einzigartigen sandstein-grotte  mit guten vibes spielen möchten. bitte melden, kontakt.

… eine neue mieterin/einen neuen mieter für eines unserer zimmer mit wc/bad ab 1.juni oder nach vereinbarung. dies kann für lang oder kurz, eine auszeit, ferien, geschäftlich o.a. sein. kommt mal vorbei und besichtigt unser dorfhuus. weitere details auch unter wohnen.

wir wünschen euch allen eine farbigbunte frühlingszeit und bis bald… 🙂

barbara & isla

 

beitrag april 2016

kommen und gehen im dorfhuus: der generationenwechsel im dorfhuus ist in vollem gange, ein prozess, anspruchsvoll aber auch sehr bereichernd und einfach schön. coni & stefan schuster sind noch hier und wir – barbara ledermann & isla hämmerle – sind unglaublich froh darüber. einerseits hatten und haben wir so die möglichkeit aus ihrer jahrelangen löwen-grottebar-dorfhuus-erfahrung zu lernen und andererseits auch, zu unserer entlastung in dieser für uns sehr intensiven anfangs- und schwangerschaftszeit. wir möchten ihnen beiden an dieser stelle ganz herzlich für ihre wertvolle und unschätzbare unterstützung danken!

bald werden coni & stefan auf ihr schiff gehen und in see stechen, und wir werden zu einer familie anwachsen…

 

beitrag märz 2016: Generationenwechsel im Dorfhuus

Im einzigartigen Dorfhuus in Rütschelen gibt es – wie ihr sicher schon vernommen habt – einen Wechsel, denn Coni & Stefan Schuster wollen Meeresluft schnuppern und werden uns die Verantwortung für ihr „Dorfhuus-Schiff“ übergeben… da sagen wir ein doppeltes, energievolles „Schiff ahoi“!
Wir, Barbara Ledermann & Isla Hämmerle, sind eine junge Familie – Nachwuchs ist unterwegs – mit vielen Ideen, Tatendrang und Visionen. Wir werden das Dorfhuus ab April 2016 übernehmen und grundsätzlich im gewohnten Stil weiterführen. Während einer Einführungszeit werden uns Coni & Stefan noch mit Rat & Tat zur Seite stehen, wofür wir Ihnen herzlich danken.

Ich, Barbara, bin in Langenthal aufgewachsen. Schon in jungen Jahren hat es mich in die Grossstadt Zürich gezogen. Nach mehreren weiteren Wohnorten und verschiedenen Reisen bin ich nun seit März 2016 in Rütschelen, womit sich der Kreis schliesst – „back to the roots“.20150929_121316

Ich, Isla, bin in der Ostschweiz geboren und in der Westschweiz aufgewachsen. Es hat viele Reisen in alle Welt gebraucht, bevor ich nun zufälligerweise im Oberaargau gelandet bin, wo ich seit nunmehr bald zwei Jahren in der Psychiatrie arbeite.

Wir arbeiten aktuell beide noch im psychosozialen Bereich und haben zudem vielseitige Berufserfahrung in anderen Bereichen. Ein wertschätzender und offener Umgang miteinander ist uns wichtig. Die ansprechende und vielseitige Mischung von Essen & Trinken, Kultur und Sozialem im Dorfhuus beizubehalten liegt uns sehr am Herzen: „Gemeinschaft erleben“.
Kleine Veränderungen wird es im Einkauf der Nahrungsmittel geben, denn wir wollen den Fokus auf regional, saisonal und wenn möglich biologisch legen. Zudem werden wir versucht sein einige geschützte Teilzeitarbeitsplätze oder Arbeitstrainingsplätze anzubieten und den Bereich der Freiwilligenarbeit auszubauen. Dazu werden wir den Verein „Dorfhuus“ gründen. Weitere Informationen folgen… Bei Interesse oder Anregungen, meldet Euch jederzeit.

Wir freuen uns, Euch bald (wieder) einmal im Dorfhuus anzutreffen: Beim Brot holen, beim Mittagstisch, bei einem Kinofilm oder einfach zu einem geselligen Apéro 🙂 Hier: Aktuelles Programm

Barbara & Isla

 

GENERATIONEN- & PHILOSOPHIENWECHSEL

beitrag 9.3.2016
1967, vor fast einem halben jahrhundert sind meine eltern mit uns drei kindern nach rütschelen in den “löie” gezogen und seit fast 30 jahren führe ich, coni schuster das haus in eigener regie und verantwortung – seit 10 jahren zusammen mit meinem ehemann stefan und seit zwei jahren als generationenwohnhaus “dorfhuus”.
immer wieder haben wir versucht uns der zeit anzupassen, haben geändert und verändert… – jetzt ist wieder einer dieser momente gekommen, zeit das ruder einer jüngeren generation zu überlassen.
mit freude dürfen wir mitteilen, dass ab dem 1. april 2016  barbara ledermann und isla hämmerle die neuen besitzer vom dorfhuus in rütschelen sind. das konzept dorfhuus wird von unseren nachfolgern weitergeführt – der mittagstisch, die kulturellen anlässe sowie bnb bleiben erhalten und auch alle jetztigen bewohner werden weiterhin im dorfhuus wohnen.
wir werden barbara und isla bis anfangs juni begleiten, ihnen mit rat und tat zur seite stehen soviel sie uns noch gebrauchen können…   wir freuen uns sehr, dass das “dorfhuus” weiterlebt und gelebt wird und sie liebe rütschelerinnen und rütscheler weiterhin den weg ins “dorfhuus” finden.

beitrag 28.1.2016
lang, lang ist’s her… 🙂 aber es geht uns gut!! viiiiiiele super tolle anlässe und begegnungen durften wir im vergangenen herbst und winter im dorfhuus geniessen und immer noch…!!
die letzte grad am vergangenen wochenende, die erste salsa film-und tanznacht – kuuul war’s 🙂 wird bestimmt nicht die letzte gewesen sein…

beitrag 10.8.2015
was für ein sommer!! sooooooooooo heiss 🙂 wir haben die kulturellen aktivitäten im dorfhuus “ruhiggestellt” und auch bei uns ist etwas ruhe eingekehrt, unsere bewohner sind abwechslungsweise in den ferien und wir dürfen auch schon bald verreisen… vom 16.august bis 1. september fahren wir an die ostsee an unser schiff und werden je nach wind und wetter ein paar tage segeln gehen. ab 2. september sind wir dann wieder zurück und ab oktober geht’s mit einem filmweekend in die neue kultursaison – programmvorschau auf der seite NEUES – schön wenn wir dich auch bei uns begrüssen dürfen… 🙂 also dann bis bald und eine gute zeit!

beitrag 23.6.2015
was für ein wundervoller abend!! die musik, die vielen gäste, das ambiente, stefan’s grill-leckereien und natürlich petrus der trotz der miserablen wetteraussichten uns einen fantasischen sommerabend gönnte!! lieben dank allen beteiligten!! es war einfach nur schön!! ahhja – für die die nicht im dorfhuus waren… das war am 13. juni zum livekonzert von olive d’or plus, die uns auf der neuen baumterasse mit ihrer wunderschönen musik verzauberten…

DSC_8040[1]

beitrag 8.6.2015
ganz schön viel zeit wieder vergangen… und es war immer was los! viele feiern, konfirmationen, geburtstage und, und… – zurzeit sind wir hier im dorfhuus zu elft! ganz schöne bande!! 🙂 wir haben sehr viele anfragen fürs mitwohnen, die unterschiedlichsten menschen – das haus könnte gut doppelt so gross sein – doch da wollen wir nicht hin… – es ist gut so wie es ist und wir haben gute leute hier wohnen – macht freude!

wieder ist ein weiteren schritt im dorfhuus vorangegangen – der rasen ist zwar noch nicht dort wo wir ihn wünschen aber der garten und unser hausplatz haben ein neues gesicht erhalten.

SAMSUNGSAMSUNG

ende april hat stefan den asphalt aufgeschnitten und bio-willi durfte sich mit dem baggerli ausleben… schwere handarbeit, mit schaufel und pickel wurde der platz breitgestellt um künftig garten zu werden… – und ein alter brunntrog steht nun über dem kleinen weier, das quellwasser fliesst jetzt zuerst in den brunnen und anschliessend in den kleinen weiher – super,  endlich haben wir eine blumentränke – auch seppi und michi finden den brunnen genial – immer gut für einen kühlen drink oder erfrischendes bad 🙂

SAMSUNG P1140122

 

 

 

 

 

P1140123

 

P1140128

 

 

 

 

 

ja und die tollste einrichtung die heute unser hausplatz ziert ist das kuule podest das stefan aus alten balken gebaut hat – soooooo genial!  suppi stefan 🙂

P1140108P1140117

 

 

 

 

 

…und die feuerwehr hat die terrasse gleich nach fertigstellung bei einem bier eingeweiht – PROST!

P1140143

beitrag 21.4.2015
puure freude verbreitete der super gut gelaunte romeo rikli am vergangenen samstagabend bei seinem live auftritt in der grotte – es war ansteckend 🙂 ! die rund 40 besucher waren total begeistert und beeindruckt von romeo, dem blinden blues-und boogie musiker. “är geit ab wie n’es zäpfli…” das die aussage einer lieben freundin und recht hat sie!! 🙂 es war ein supertolles erlebnis – vielen dank romeo hat mega spass gemacht!!!

beitrag 16.4.2015
inzwischen haben wir 10 tolle tage an der ostsee auf unserem segelboot bei tollem wetter, etwas kühleren temperaturen als vielleicht hier verbracht. war sooo schön mal wieder auf dem wasser unterwegs zu sein und wir wünschen uns natürlich, dass wir bald mal wieder segeln gehen dürfen… 🙂 doch den beitrag über die lesung von pedro lenz in der grotte möchten wir nicht vorenthalten…

72 personen, fast alle aus rütschelen, genossen einen gemütlich-unterhaltsamen abend an der lesung von und mit pedro lenz – auch wenn das dorfhuus fast aus den nähten platzte und stühle plötzlich zur mangelware wurden, hat es spass gemacht und der abend ging vieeeel zu schnell vorbei.

pedro lenz

bis zum nächstenmal im dorfhuus…

 beitrag 9.3.2015
geht’s ihnen wie uns? fragen sie sich oft auch wie kann die zeit sooo schnell zerrinnen? bin grad erschrocken als ich sah, dass es fast zwei monate her ist seit dem letzten eintrag hier auf diese seite!! – war viel los im dorfhuus… private und öffentliche anlässe – kinderkino-nachmittage, oldie-disco, matinee-vorstellungen und, und… – auch das wohnhaus ist gut besetzt, eine buntgemischte aufgestellte wohngemeinschaft lebt hier im dorfhuus – langweilig wird es nicht! 🙂

wenn sie schon mal da sind.. – haben sie viereinhalb minuten zeit und lust rütschelen aus der vogelperspektive anzuschauen? simon jost hat uns freundlicherweise seinen selbstgedrehten-, geschnitten- und vertonten film “rütschelen von oben” zur verfügung gestellt – schauen sie mal rein und geniessen sie unser kleines hübsches dorf von oben. –

https://www.youtube.com/watch?v=o8mJZY3YSH0

herzlichen dank simon! – klasse gemacht!

 

beitrag 19.1.2015
sooooo tolle veranstaltungen durften wir an den vergangenen wochenenden durchführen – erst das filmweekend mit so tollen filmen wie der goalie bin ig oder ziemlich beste freunde… dann der wunderschöne märchenabend wo es wundervolle märchen zu hören gab gespickt mit feinem essen – einfach KLASSE!!! hier ein ganz liebes DANKESCHÖN an unsere märchenfee sabine kramer und an die tollen gäste die sich in eine andere welt haben verführen lassen – am sonntag nachmittag dann die kinder die mit der märchenfee einen lustigen tanz und märchennachmittag genossen und zum abschluss das dessertbüffet plündern durften… 🙂

märchen märchen

 

 

 

 

 

am letzten samstag dann das erste livekonzert in der grotte – die vierköpfige band danah berauschte ein wunderbares publikum – ein fantastischer musikgenuss-abend  in tollem ambiente – ein hammerabend!!! auch hier ein herzliches DANKESCHÖN an die band und das tolle publikum.

dannahdannah

 

 

 

 

am sonntag 21.12. durften wir bei wunderbarstem wetter unser dorf-adventsfenster öffnen, keine wolke am himmel ein wunderschöner abend und eine sternenklare nacht – wir machten feuer im hof und die besucher durften sich am warmen feuer mit einer tasse wintertee und einem stück wurst vom grill, wärmen – schön wars und gemütlich – danke!

adventsfensteradventsfenster

 

 

 

 

beitrag 8.12.2014
es ist kaum zu glauben, soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo schnell vergeht die zeit!!! und soooooooooooooooooooooooooooviel war bei uns los in den letzten paar wochen – ein uurgemütlicher fondueabend, das eine und andere “festli” eine supertolle ausstellung mit gaaaaaaaaanz vielen besuchern und letztes wochenende durften wir unseren filmbegeisterten in der grotte ein paar tolle streifen zeigen.

krippenfigurenshabbychick

 

 

 

 

 

P1140043etageren

 

 

 

 

 

dann mussten wir unsere drei viel zu hoch gewachsenen tannen fällen – tat richtig weh wie die drei gut 35 jahre alten bäume meter um meter gekürzt wurden…

P1140006P1140016

 

 

 

 

P1140027

 

beitrag 15.10.2014

viel staub, sehr viel staub!! letzte woche wurde der dachstuhl vom ehemaligen saal isoliert mit einer blasbaren dämmung – cellulose! das ist vielleicht eine staubige angelegenheit!!

dämmungdämmung

 

 

 

 

 

ja und sooooooo gemütlich ist film kucken in der grotte….

kino

beitrag 2.10.2014
war für ein fantastisches herbstwetter – der kastanienbaum vor dem haus hat dieses jahr früchte ohne ende… anfangs woche besuchten uns gäste aus indien im bed&breakfast – zwei wochen europa, rütschelen war ihr einziger stop in der schweiz…  venedig – rütschelen – paris –  und sie waren hellbegeistert von dem kleinen dorf und der gastfreundschaft – zwei welten im dorfhuus – hat spass gemacht 🙂

beitrag 16.9.2014
schon eine ganze weile her, seit unserem letzten eintrag auf dieser seite – wir durften inzwischen eine hochzeit- und eine geburtstagsgesellschaft bei uns begrüssen – auch eine trauerfamilie mit ihren angehörigen… – gäste aus nah und fern waren in den letzten wochen im dorfhuus zu gast – es ist und bleibt spannend!
auch haben wir seit ein paar wochen einen neuen dorfhuusbewohner, einer auf vier samtpfötchen… Michi 🙂

beitrag 5.8.2014
und dann wurde es doch noch gesendet… hier der link

http://www.srf.ch/player/tv/10vor10/video/baby-boomer-wollen-in-die-wg?id=d187586d-581c-481a-bd78-346a9c60ee94

beitrag 4.8.2014
vor 10 minuten haben wir die telefonische meldung vom schweizer fernsehn erhalten, dass heute abend der beitrag in 10vor10 ausgestrahlt wird…
also ab hinter die glotze heute abend!! viel spass 🙂

beitrag 28.7.2014
bis heute haben wir keinen bericht mehr erhalten, dass der 10vor10 betrag ausgestrahlt werden wollte – es passiert zuviel schlimmes auf unserer schönen kugel…

übrigens, wir haben das gerüst ums haus nun total abbauen können, die fassade ist ringsum fertig – sooooooooooooooooooookuuuul 🙂 jetzt geht es noch darum, die beiden dachflächen zu isolieren…

 

beitrag 22.7.2014
der beitrag in 10vor10 wurde abermals verschoben… auf wann?? keine ahnung – jäh nu nicht so schlimm… danke allen für die netten mails die wir erhalten haben – merci!

beitrag 21.7.2014
so, jetzt aber… gemäss jüngster mitteilung von 10vor10 redaktorin stefanie schunke ist unser beitrag nun für morgen dienstag 22.7.2014 eingeplant – dann lassen wir uns mal überraschen 🙂

also, dienstag 22.7. um 21.50 uhr schweizer fernsehn 10vor10 kucken

 

beitrag 18.7.2014
es soll nicht sein!!  und wieder wurde unser beitrag verschoben weil so viel grad passiert…

E-Mail von heute morgen 18.7.14

Hallo liebe Dorfhuus-Bewohner,
da derzeit so viel Aktuelles passiert (abgestürztes Flugzeug über der Ukraine, Israel marschiert in Gaza ein, etc.), kann der Beitrag heute leider nicht gesendet werden. Ihr bekommt kommende Woche Bescheid, wann er eingeplant ist. 

Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende

Stefanie

Stefanie Schunke Redaktorin 10vor10
Schweizer Radio und Fernsehen Fernsehstrasse 1-4  8052 Zürich

 

beitrag 17.7.2014
da hockten wir gestern abend alle ganz gespannt vor dem fernseher bei 10vor10… und…?…nichts! heute morgen hat uns die liebe fernsehfrau mitgeteilt, dass der beitrag kurzfristig auf morgen freitag 18.7.1014 verschoben wurde… – also, dann freuen wir uns halt auf morgen abend 10vor10   🙂
bis dann und allen ein superschöner sommertag…

 

beitrag 7.7.2014
heute hatten wir ein gaaaaanz spezielles programm – ein team vom schweizer fernsehn, genauer von  10vor10, hat uns eingeladen ganz exclusiv den neuen kinofilm “wir sind die neuen” der am donnerstag 17.7. in den schweizer kinos anläuft anzuschauen. thema: wohngemeinschaft

kinofilm

am mittwoch 16.7.2014 wir der film in 10vor10 vorgestellt – wir durften als reale wohngemeinschaft nun mithelfen die präsentation zu gestalten – zuerst wurde im kino gedreht und später bei uns vor ort im dorfhuus – es war spannend, wir waren alle ganz schön aufgeregt und es hat ganz viel spass gemacht!

sooooooooooooooooooooooooookuuuul!! das gerüst ist weg!!!! seit vorletztem freitag – ist es nicht toll geworden?!

dorfhuusdorfhuus


 

 

 

 

wir konnten die terasse nun gemütlich einrichten und langsam aber sicher wird das dorfhuus zum wohnhuus…

terassedorfhuus

 

 

 

 

 

beitrag 23.6.2014
uuups, sind es schon wieder bald drei wochen seit unserem letzten beitrag auf dieser seite – die zeit braust nur so dahin…- unglaublich 🙂
es ist ganz viel gelaufen hier im dorfhuus – am letzten sonntag durfte clara mit ihrer familie ihre konfirmation in der grotte feiern – das schweizer auftaktspiel zur wm in brasilien war ein lustiger, toller abend mit viel bratwurst, fussballbrötli, kinderlachen und fröhlicher stimmung, dass die schweizer das spiel im letzten moment noch für sich entscheiden konnten war das “tüpfli uf em i”… – und eben, lieber leser das angebot gilt, alle wichtigen spiele schauen wir auf der groooossen glotze im dorfhuus, chumm eifach ou cho luege!

grottegrotte

 

 

 

 

die grotte am konf-sonntag – parat für die kleine familienfeier…

 

beitrag 3.6.2014
es nimmt langsam formen an – die fassade wird! latte um latte zu geschnitten und montiert – geduldsarbeit für stefan aber es lohnt sich, wird echt schön!

fassade

ein langes wochende steht an – am pfingstmontag haben wir das “pött un pann” nicht geöffnet – aber vorher… freitag, samstag, sonntag! – also nicht verpassen an pfingsten gibts “feini brönnti creme” beim mittagstisch zum dessert… und ab donnerstag 12.6. die fussball-wm im dorfhuus auf dem groooooooooooooooooooossen fernseh im “pött un pann”

beitrag 26.5.2014
das erste “reguläre” wochenende mit backstube, mittagstisch und kaffeeklatsch ist vorbei – die menschen müssen sich wohl noch ein wenig drangewöhnen, dass es im dorf nun wieder am wochenende ein beizli gibt, dass man frisches brot kaufen kann und zum mittagessen kommt oder zum “fürobeapero”…

also, neue gelegenheit – wir haben diesen auffahrts-donnerstag 29.5. offen ab 8.00 uhr, es gibt frisches brot, kuchen, mittagstisch, kaffeeklatsch, desserts und, und…

beitrag 21.5.2014
soooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooviele menschen haben uns am vergangenen wochenende im dorfhuus besucht – unbeschreiblich!! vielen herzlichen dank allen besuchern die den weg ins dorfhuus gefunden haben. es hat spass gemacht!

coni und stefankathrin

 

 

 

 

 

 

frische brötchen, butterzopf und viele feine backwaren, hausgemachte konfitüren und antipasti gingen über den ladentisch – und zum kaffee wurde gelacht und erzählt, zu mittag gegessen und, und, und… es war einfach schön – wie bei freunden zuhause!

plaudergemütliche runde

 

 

 

 

 

 

herzlichen dank für das mega interesse – es ist einfach toll!!   🙂

ab sofort haben wir jeden freitag, samstag ab 8.00 uhr und sonntag ab 8.30 uhr offen – frisches brot und was dazu gehört – ab 11.45 uhr mittagstisch ohne voranmeldung, nachmittags kuchen, dessert, kaffe&co… und natürlich auch zum apero!

auffahrt donnerstag 29. mai 2014 offen ab 8.00 uhr – also dann bis bald im dorfhuus – wir freuen uns!

pfüderi

beitrag 12.5.2014
am letzten samstag haben wir die südfassade fertiggestellt und das gerüst abgebaut – ein neues haus ist entstanden… – auch der garten hat sein erstes “lifting”erhalten

südfassadegarten

 

beitrag 29.4.2014
jupiihh… termingerecht haben wir gestern abend eine der beiden neuen wohnungen fertig gestellt – bad, küche alles drin 🙂 ein wettlauf mit der zeit… denn heute morgen bezog die dritte mitbewohnerin vom dorfhuus ihr neues zuhause.

studioküchewohung

 

 

 

 

 

 

küche

soooo schön ist es geworden! würden am liebsten selbst einziehen 🙂

beiträge in der presse

UE_11_06_seite03 (2)

pressebericht vom 11.6.2014 im unter-emmentaler geschrieben von vreni schaller

bz-bericht 12.5.

pressebericht vom 12.5.2014 in der bernerzeitung-langenthaler tagblatt von robert grogg

UE_19_04_seite03

Pressebericht vom 19.4.2014 im unter-emmentaler geschrieben von vreni schaller

bz bericht 1.2.14

pressebericht vom 1.2.2014 in der bernerzeitung-langenthaler tagblatt geschrieben von robert grogg

UE 30.01.14

pressebericht vom 30.1.2014 im unter-emmentaler geschrieben von vreni schaller
beitrag 22.4.2014
der osterhase brachte uns 2520 stück eichen-parkettriemchen zum verlegen – die ostertage verbrachten wir knieend, parkett verlegend… – stefan war echt nicht zu beneiden, die handballen und die fingerspitzen mit blasen gespickt vom parkettriemchen zusammenfügen – aaaaber es ist vollbracht und sieht sooooooo schön aus!!

parkettstefan

 

 

 

 

 

 

auch die badezimmer sind fertig geworden – jetzt kommen noch die türen, die küche und der finish…

badezimmer

beitrag 13.4.2014
es geht voran… – innen kann man schon bald einziehen, die wände sind verputzt, die holzdecke gebürstet – in den nächsten tagen verlegen wir den parkettboden…

wohnunginnenausbau

 

 

 

 

 

 

die südfassade hat die isolierung erhalten und die schwarze, wasserdichte und atmungsaktive folie ist montiert.

fassadefassade

 

 

 

 

 

beitrag 26.3.2014
und wieder sind wir ein stück weiter gekommen – die stube ist zum “wohnen” parat, ein paar kleinigkeiten sind noch…

pöttunpann pöttunpann

 

 

 

 

 

und ab sofort macht auch das kochen in der umgebauten küche wieder spass!

küche

auch die beiden wohnungen nehmen formen an – wände entstehen, badezimmer… – die neuen 3-fachverglasten holzfenster sind bereits eingebaut – es werden helle, schöne wohnungen…

geduldsarbeitumbau

 

 

 

 

 

weinkeller und gemeinschaftsstübli sind rausgeputzt, das holz frisch geölt, der sandstein gebürstet…

stübli

 

beitrag 10.3.2014
die bodenheizung ist verlegt, morgen kommt der fliesboden – dieser wird eingegossen damit alles schön eben wird…

sanitäre anlagen   bodenheizung

 

 

 

 

 

das gerüst steht ebenfalls und stefan hat bereits damit begonnen die fensterfutter rauszureissen…

gerüst

 

beitrag 5.3.2014
es nimmt langsam formen an… – übers wochenende konnten wir die stube für das zukünftige “pöttunpann” (der ausdruck kommt aus der seglersprache und bedeutet ein schiff mit pfannen und töpfen…) fast fertigstellen – das ergebnis lässt sich sehen, viel licht und raum…

pöttundpannpöttunpann

 

 

 

 

 

aber auch in der küche sind wir einen schritt weiter – gestern hat die firma aeschlimann ag gross-
küchentechnik in bleienbach ersten kücheneinrichtungen angeliefert – promt und zuverlässig, perfekt!!
uuihh schon bald können wir wieder richtig kochen 🙂

küche

im ersten stock sind die jungs der sanitärbude lüthisan.ch am werk – rohre werden verlegt, alle sanitären einrichtungen vorbereitet und es ist eine wahre freude das team von lüthisan.ch an bord zu haben – eine junge vollmotivierte truppe, super!!

beitrag 18.2.2014
vier groooosse mulden mit altholz sind gefüllt und der noch einzig alte teil des früheren hauses ist zum vorschein gekommen…

alte wohnung wohnung

 

 

 

 

haben wir gestaunt… – das alte fachwerk der riegel zum teil noch mit sandstein gebaut – kamine sind zum vorschein gekommen und alles ist “tschebbs” und “chrumm”…

wohnungwohnung

 

 

 

 

hier werden nun zwei schöne 2-zimmer wohnungen entstehen, definitiv eine herausforderung! 🙂

beitrag vom 12.2.2014
was haben wir für ein glück – dieses wetter!!! es hätte nicht schöner sein können um im winter neue fenster zu montieren – normalerweise lägen ein paar zentimeter schnee und es könnte gut 10° kälter sein…

ausbruchvolle mulden

 

 

 

 

 

riieeesige löcher haben wir rausgeschlagen, am abend wurde es ganz schön kalt, brrrhh – kochen mit mütze und fünf lagen pullis – fast wie campieren im winter 🙂

blich von innen nach aussendie neuen fenster

 

 

 

 

 

heute mittwochabend haben wir es geschafft – sie sind drin, die neuen grossen, schweren, dreifach-verglasten holzfenster gefertigt von der stiftung albisbrunn in hausen am albis – soooooschön!

beitrag vom 9.2.2014
staub, staub, staub…ohne ende! die ehemalige gaststube wird grosse fenster erhalten – licht und ein stück “freiheit”… die mauern werden durchtrennt und dabei entsteht unvorstellbarer staub.

gaststube

ein zweiter eingang in die küche hat stefan durchschlagen und dabei sind die uuuuralten balken vom uuuuralten löie “fürecho”…

durchgang küche

die küche ist bereits “gefallen” – auch hier wird es ein grosses auf die terrasse führendes fenster geben…

küche

und noch ein blick von der anderen seite…

küche

kochen macht hier grad definitiv nicht spass!! 🙂